Eine Kaffee-Rösterrei in St. Peter? Ja, die gibt es tatsächlich. Hier stellt Florian Bischof aus edlen Kaffeebohnen noch edleren Kaffee her. Die Mengen sind überschaubar aber immer frisch. Das schätzen auch die zahlreichen Stammkunden.

Wenn man das Geschäft in St. Peter betritt, läuft einem passionierten Kaffeetrinker sofort das Wasser im Mund zusammen. Der Geruch nach frisch gerösteten Bohnen ist hoch konzentriert und man möchte sofort “testen”.

Doch zunächst läuft man auf eine Maschine zu, welche offenbar das Herzstück der Produktionsstätte ist. In einem Behälter an der Vorderseite werden die eben gerösteten Bohnen unter ständigem Rühren langsam abgekühlt.

Kaffeeröster in St. Peter

Überall stehen Säcke mit Kaffeebohnen – beschriftet mit “Produce of India”. Florian Bischof hat offenbar in den nächsten Tagen viel zu tun.

Kaffeeröster in St. Peter

Nachdem wir uns von Fachmann zu Konsument über die Geheimnisse der Kaffeeröstung und Kaffeezubereitung unterhalten haben ist es naheliegend, dass nun auch eine kleine Verkostung ansteht.

Florian geht zu seiner in Edelstahl glänzenden Siebträgermaschine an und zelebriert die Herstellung eines Capuccinos.

Kaffeeröster in St. Peter

Kaffeeröster in St. Peter

Kaffeeröster in St. Peter

Kaffeeröster in St. Peter

Zum Abschluss zeigt uns der Kaffeeröster noch seine “Verpackungsstrasse”: Alles Handarbeit in umweltfreundliche Papiertüten.

Kaffeeröster in St. Peter

Adresse: Kaffeerösterei Bischof, 79271 St. Peter, Roter Weg 24; nur am Samstag Verkauf an privat